• Schrift größer
  • Schrift kleiner

Presse

Jahrgang: Neues
2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 Neues Alle
25.05.2011 > Rentenbeiträge von Werkstattbeschäftigten: Kostenverschiebung nicht sinnvoll - Heute verabschiedete das Bundeskabinett die Verschiebung auf die Bundesagentur für Arbeit. Hierzu äußerte ich mich bereits am Dienstag einer Pressemitteilung.
25.05.2011 > Reform der arbeitsmarktpolitischen Instrumente: Regierung gibt Langzeitarbeitslose auf - Zum heute vom Bundeskabinett beschlossenen "Gesetzentwurf zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt", erklärt Markus Kurth:
12.05.2011 > Persönliches Budget: Bundessozialgericht legt systematischen Rechtsbruch offen! - Das gestrige Urteil des Bundessozialgerichts (AZ: B 5 R 54/10 R) stärkt die Rechte von Menschen mit Behinderungen und kann mögliche Verfahren vor den Sozialgerichten erleichtern. Das Urteil, dessen Begründung in den nächsten 6-8 Wochen vorliegen wird, bestärkt zudem unsere Forderungen nach einer Vereinheitlichung der Teilhabeleistungen.
21.04.2011 > Probleme mit dem Bildungs- und Teilhabepaket - Nur ein geringer Teil der Anspruchsberechtigten hat bisher Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabeleistungen abgerufen. Die Bundesarbeitsministerin, Ursula von der Leyen, hat nun versucht, die Probleme im Rahmen eines Runden Tisches anzugehen. Ob die angeküdigten Maßnahmen ausreichen werden, bleibt mehr als fraglich. Anbei finden Sie meine Einschätzung, die ich gegenüber diversen Medien äußerte.
05.04.2011 > Hilfe über das Internet für Arbeitslose in NRW - Zur neuen Internetseite mit Adressen für Arbeitslose in NRW
17.03.2011 > Große Unterstützung für Dortmunder Appell und Menschenkette - Bisher haben sich zahlreiche Initiativen und Organisationen dem Dortmunder Appell angeschlossen und zur Teilnahme an der Menschenkette aufgerufen:
16.03.2011 > Zur Katastrophe in Japan: Markus Kurth ruft zur Mahnwache und Menschenkette auf. - Markus Kurth ruft zusammen mit den Abgeordneten Marco Bülow und Ulla Burchardt zur Mahnwache und zur Menschenkette am Freitag, 18.03.2011 vor der Dortmunder Reinoldikirche auf.
11.02.2011 > Wie geht's weiter mit Hartz IV ? - Hierzu äußerte ich mich heute Mittag in einem Interview im Deutschlandfunk.
10.02.2011 > FDP will das Grundrecht der Langzeitarbeitslosen auf ein menschenwürdiges Existenzminimum verhökern! - Michael Kauch (FDP) wirft Grünen und der SPD vor, durch die Ablehnung des "Hartz IV"-Gesetzentwurfes dem Dortmunder Etat 42,3 Mio. Euro im Jahr vorzuenthalten. Dieser Vorwurf ist schlichtweg falsch.
09.02.2011 > Regelsatz: Kein zweites Mal vorm Bundesverfassungsgericht landen! - Angela Merkel hat nicht die Verhandlungen, sondern deren Scheitern zur Chefsache gemacht.